Ich bin nicht dein Fetisch

Von Lisa Torjuul

„Exotisch“, „Verfügbar“ oder „Feurig“ – Mädchen und Frauen of Color müssen sich im Alltag mit solchen Zuschreibungen herumschlagen. Nicht nur beim Dating, sondern auch auf der Straße, bei der Arbeit und in der Schule. Wie fühlt sich Sexualisierung für Frauen an, wenn sie mit Rassismus verbunden ist? Was kann man dagegen tun? Und was hat das mit dem Kolonialismus zu tun? 

In dieser Podcast-Folge berichten Frauen of Color von ihren alltäglichen Erfahrungen und ihrem Umgang mit Fetischisierung. Außerdem erzähle ich etwas über die Ursprünge von Exotisierung in der Kolonialgeschichte.

Sprache: Deutsch, Englisch

Musik: Hicham Chahidi

Illustration: Chloé Huie Brickert 

Quellen

Engmann, R. A. A. (2012). “Under Imperial Eyes, Black Bodies, Buttocks, and Breasts:British Colonial Photography and Asante ‘Fetish Girls.’” African Arts, 45(2): 46-57.

Fahrni, O. (16. August 2019). „‘Die Kolonialisierung war eine grosse sexuelle Safari‘“. workzeitung. https://www.workzeitung.ch/2019/08/die-kolonialisierung-war-eine-grosse-sexuelle-safari/ (13.12.2022)

Gunda Werner Institut (18. April 2019). „Was ist Intersektionalität?“. Heinrich Böll Stiftung. https://www.gwi-boell.de/de/2019/04/18/was-ist-intersektionalitaet-eine-definition (13.12.2022)

Kramm, R. (20. Mai 2016). “(Post)kolonialismus und Globalgeschichte. Geschlecht und Sexualität“. Bundeszentrale für Politische Bildung. https://www.bpb.de/themen/kolonialismus-imperialismus/postkolonialismus-und-globalgeschichte/219143/geschlecht-und-sexualitaet/ (13.12.2022)

Levine, P. (2008). “States of Undress: Nakedness and the Colonial Imagination.” Victorian Studies, 50(2): 189-219.

Pieterse, J. (1992). White on black: Images of Africa and blacks in western popular culture. New Haven [u.a.]: Yale Univ. Press.

Reh, M. (14. Dezember 2020). “’Es ist die Fantasie der prüden Schlampe, der Heiligen und der Hure‘“. ze.tt. https://www.zeit.de/zett/liebe-sex/2020-12/antimuslimischer-rassismus-pornografie-hijab-pornos-fetisch-sexismus (13.12.2022)

Sotelo, K. (26. September 2022). „A dive into the degrading world of fetishization Latinas live in”. The Daily Orange. https://dailyorange.com/2017/09/dive-degrading-world-fetishization-latinas-live/ (13.12.2022)

Stoler, A.L. (2013). “Foucaults „Geschichte der Sexualität“ und die koloniale Ordnung der Dinge.“ In S. Conrad, S. Randeria & R. Römhild (Hrsg.), Jenseits des Eurozentrismus: postkoloniale Prespektiven in den Geschichts- und Kulturwissenschaften: 301 – 321. Frankfurt/Main: Campus Verlag.

Thu Tran, M. (24. März 2021). „Unterwürfig, verfügbar, willig“. Süddeutsche Zeitung Magazin. https://sz-magazin.sueddeutsche.de/abschiedskolumne/sexismus-rassismus-vietdeutsch-90025 (13.12.2022)

Williams, E. L. (2013). Sex Tourism in Bahia Ambiguous Entanglements. Champaign: University of Illinois Press.

Woan, S. (March 1, 2008). „White Sexual Imperialism: A Theory of Asian Feminist Jurisprudence“. Washington and Lee Journal of Civil Rights and Social Justice, 14(2): 292.Zeller, J. (2010). Weiße Blicke – schwarze Körper: Afrikaner im Spiegel westlicher Alltagskultur. Erfurt: Sutton Verlag.

Über die Autorin:
Lisa Torjuul

Lisa Torjuul studiert in Freiburg Interdisziplinäre Anthropologie, schreibt nebenbei für die Badische Zeitung und sucht in der Musikredaktion von uniFM die besten aktuellen Indie-Tracks raus. Am liebsten diskutiert sie über Gerechtigkeit, mentale Gesundheit und aktuelle Kulturphänomene. Außerdem mag sie Hunde und schönes Licht.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: