Das Projekt

Stimmen gegen Rassismus und Populismus“ ist ein deutsch-französisches Blog- und Filmprojekt.

Rassistische Geisteshaltungen, populistische Strömungen: Das Schüren von Hass, Wut und Vorurteilen gegen gesellschaftliche Gruppen und Minderheiten ist im Alltag und im Digitalen gegenwärtig. Populistische Bewegungen und ihre Meinungsführer*innen haben Aufwind. Die Spaltung der Gesellschaft wird von ihnen in Kauf genommen, provoziert und verstärkt. Rassistische Geisteshaltungen gehen damit einher und bilden nicht selten das Fundament populistischer Bewegungen.

Das bilaterale Blogprojekt „Stimmen gegen Rassismus und Populismus“ zielt darauf, grenzübergreifend auf die bestehende Problematik des Rassismus und Populismus in unserer Gesellschaft aufmerksam zu machen. Dabei ist eine multimediale Plattform entstanden, auf der Stimmen gegen Rassismus und Populismus geteilt werden können.

Die journalistischen Beiträge, Erfahrungsberichte und Kurzfilme zum Thema Rassismus und Populismus, die auf diesem Blog zu finden sind, haben deutsche und französische Freiwillige und Studierende aus der Region des Oberrheins und Lyon gemeinsam produziert. Unterstützt wurden sie dabei von der Jugendpresse Deutschland e.V. mit der eigenständigen Lehrredaktion „Politikorange“ und Kommunikation und Medien e.V. in Freiburg. Impulse für diskriminierungssensible und rassismuskritische Berichterstattung kamen von den Neuen Deutschen Medienmacher*innen e.V.. Die Frage nach einer angemessenen Repräsentation der Menschen, die legitimiert sind über Rassismus zu sprechen, hat uns während unserer redaktionellen Arbeit stets begleitet. Erfahrungsberichte von Betroffenen, die uns zugeschickt wurden, sind das Herzstück unseres Projekts und auf unserem Blog in der Rubrik „Erfahrungsberichte“ zu finden. Andere journalistische Beiträge, die sich mit dem Thema Rassismus und Populismus auseinandersetzen stehen unter der Rubrik „Beiträge der Redaktion“.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: